info@bewusst-leben.org     

Aufruf Wir sagen NEIN-es reicht-wir stellen uns quer

Wir wurden von Bekannten aus der Bürgerrechtsbewegung gebeten diesen Aufruf zu veröffentlichen. Das machen wir sehr gerne.

Wir sagen NEIN - es reicht- wir stellen uns quer

Wir sagen NEIN zur Entmenschlichung unseres Landes, unseres Kontinentes Europa. Seit Monaten wächst die Apartheid, das Ausschließen von Bevölkerungsgruppen von großen Teilen des täglichen Lebens.

Wir sagen NEIN zu den Anfängen eines "neuartigen" Faschismus, der sich auf einen "neuartigen" Virus beruft.


Wir sagen NEIN zu allen Verstössen gegen die Menschenrechte in bisher ungeahntem Ausmass, und gegen die in den Verfassungen der Staaten verbrieften Grundrechte (und das für die BRD vorhandene Grundgesetz)

Stummer Protest nur von zu Hause aus und wütendes Posten und Liken reichen nicht mehr in der heutigen traurigen Situation. Gerade im Hinblick darauf, dass Menschen an Leib und Leben gefährdet sind durch eine geplante Impfpflicht/ Zwangsimpfung, unabhängig von dem Eingriff in die körperliche Unversehrtheit durch eine Entmündigung bei der Bestimmung und Kontrolle über ihren eigenen Körper und Gesundheit.

Menschenrechte stehen allen Menschen von Geburt an zu, ohne Wenn und Aber. Wir werden alle Formen des friedlichen Widerstandes brauchen um unsere Rechte als Menschen zu verteidigen und zurück zu erhalten. Deswegen muss unser Willen, unser Protest sichtbar werden.

Kunst ist Waffe, denkt an die Friedenstaube oder Schwerter zu Pflugscharen. Wir müssen sichtbar zeigen, dass es Menschen gibt, die NEIN sagen, die sich querstellen gegen Apartheid und Verlust von Menschenrechten. Wir müssen zeigen, dass wir Millionen sind, die derzeit Opfer von immer mehr Abbau von Freiheit und Selbstbestimmung sind.

Der Begriff Quergestellt hat seit Anticastor und Gorleben ( atomare Endlager) die Mächtigen erschreckt. Das gelbe X war Symbol des Widerstandes gegen die Bedrohung der Gesundheit durch atomare Bestrahlung.

 

Auch jetzt stellen wir uns quer, weil unsere Rechte, unsere Gesundheit, unsere Selbstbestimmung über unseren Körper bedroht oder schon verletzt sind.

"Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun" sagte Gandhi und er hat einen Subkontinent aus der Unterdrückung befreit.


Keinen Schritt weiter! Unser Körper-unsere Entscheidung! Die rote Linie ist überschritten. Wir stellen uns quer und zeigen das überall durch Kunstprojekte, Kunst im Alltag. Macht Euch Sticker, Plakate, Aufkleber, T-Shirts- zeigt einfach Fanatasie beim Widerstand. Tragt es auch auf Masken, zeigt überall

Frei nach der Sängerin Ina Deter: Ich sprüh's auf jede Wand,

Neue Lösungen braucht das Land!

Bleibt friedlich, bestimmt und humorvoll, denn unsere Unterdrücker haben Angst und Pseudowissen oder glauben nur das, was ihn die Regierungen und die Massenmedien als Wahrheit darstellen.

 

Tags: corona, coronavirus, coronadiktatur, grundrechteabbau, Pandemie, Angst, grundgesetz, Angstpandemie, angstpropaganda, offenerBrief, zensur, impfpflicht, widerstand, querstellen, quergestellt, Apartheid

Drucken

Besucher

Heute 119 Gestern 182 Woche 478 Monat 5759 Insgesamt 259868

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions